Besonderheiten der ErLEBnisschule

Schikurs 3.-9. Schulstufe

Die Kinder der 3. bis 9. Schulstufe fahren jährlich auf Schneewoche. Es werden dort Schifahren und Snowboarden angeboten, soziales Lernen steht im Mittelpunkt.

Schullandwoche 4.-6. Schulstufe

Einmal im Jahr fährt die PII auf Schullandwoche in das Wechselgebiet. Auf einer Selbstversorgerhütte auf 1.500 m werden die Kinder beim Sich-Selbst-Wahrnehmen in der Natur und beim Leben in Gemeinschaft begleitet.

Schüleraustausch 7. Schulstufe

Derzeit: Holland

In der 7. Schulstufe findet ein Schüler*innen-Austausch mit einer Partnerschule in Drachten (Niederlande) statt. Die Gastkinder sind ca. 1 Woche bei uns und wohnen in der Familie ihres Austauschkindes der 7. Schulstufe. Die Eltern organisieren gemeinsam mit der Schule ein Programm mit Ausflügen und Freizeitgestaltung. Anschließend fährt die 7. Schulstufe nach Drachten und wohnt dort für ca. 1 Woche bei ihren Gastkindern und deren Familien.

Schüleraustausch 8. Schulstufe

Spanien

In der 8. Schulstufe findet ein SchülerInnen-Austausch mit einer Partnerschule in Madrid (Spanien) statt. Die Gastkinder sind ca. 10 Tage bei uns und wohnen in der Familie ihres Austauschkindes der 8. Schulstufe. Die Eltern organisieren gemeinsam mit der Schule ein Programm mit Ausflügen und Freizeitgestaltung. Anschließend fährt die 8. Schulstufe nach Madrid und wohnt dort für ca. 10 Tage bei ihren Gastkindern und deren Familien.

Schüleraustausch 9. Schulstufe

Schottland

In der 9. Schulstufe findet ein SchülerInnen-Austausch mit einer Partnerschule in Tarbert (Schottland) statt. Die Gastkinder sind ca. 10 Tage bei uns und wohnen in der Familie ihres Austauschkindes der 9. Schulstufe. Die Eltern organisieren gemeinsam mit der Schule ein Programm mit Ausflügen und Freizeitgestaltung. Anschließend fahren die Jugendlichen der 9. Schulstufe gemeinsam mit ihren Gastkindern nach Schottland und wohnen dort für ca. 10 Tage bei ihren Gastkindern und deren Familien.

Challenge

Selbstorganisierte Herausforderung, 9. Schulstufe

Die Jugendlichen der 9. Schulstufe planen und organisieren sich selbständig eine mehrwöchige Challenge (z.B.: Mitarbeit auf einem Bauernhof, Aufenthalt im Ausland etc.)

Konfessionsübergreifende Gottesdienste

Wir feiern gemeinsam mit den Schulkindern unsere ökumenischen Schulgottesdienste. Unser evangelischer Pfarrer Arno Preis und unser katholischer Priester Franz Helm begleiten unsere Feste.

Nachhaltiges Wirtschaften im rein ökologischen Landwirtschaftsbetrieb des Klosterbauern

Die Zusammenarbeit zwischen dem Klosterbauern und der ErLEBnisschule ermöglicht den Kindern  die Grundlagen und die Bedeutung eines funktionierenden Ökosystems zu erlernen und bei den Arbeiten eines Bauern tatkräftig mitzuhelfen.

Apfelsaft pressen beim Klosterbauern

Gemüse ernten beim Klosterbauern

Mit freundlicher Genehmigung des ORF

Neugierig geworden?

Erfahren Sie mehr dazu, wie Sie das Konzept der ErLEBnisschule besser kennen lernen können und wie der Aufnahme-Prozess bei uns erfolgt.